Catch The Moment Fotoexkursion rasante Sternstunden

Erst geht es hoch hinaus mit der Seilbahn, oben angekommen erwartet uns ein herrlicher Ausblick in die Alpsteinregion. Bei optimalem Wetter, werden wir einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben. Die Nacht bricht an und die Sterne beginnen zu funkeln, unter anderem ist der Orion gut sichtbar am Nachthimmel. Sobald das letzte Pistenfahrzeug bei uns oben angekommen ist, geht es weiter. Mit Stirnlampen auf Schlitten, düsen wir auf dem frisch präparierten Schlittelweg 7 KM talwärts. Auf halber Strecke erwartet uns eine idyllische Kappelle welche wir natürlich auch in Szene setzen werden.

Fotoexkursion rasante Sternstunden

Fotoexkursion rasante Sternstunden

Wann :

Ende Dezember – Ende Januar je nach Schneefall

Die genauen Termine, müssen natürlich dem Wetter angepasst werden.

Am besten, nimmst Du einfach per E – Mail info@marcokn.ch Kontakt mit mir auf. Dann kann ich Dir aktuell Auskunft geben.

Wo :

Appenzellerland

Umfang :

Ca. 9  Stunden

Wir treffen uns an der Talstation, mit der letzten Seilbahn geht es dann auf 1663 Meter. Sobald das Bergrestaurant schliesst wird es ruhig um uns herum, und wir haben den Gipfel für uns alleine. Mit bisschen Glück werden wir einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben. Es wird langsam dunkel, und die Sterne beginnen zu funkeln. Auf den bequemen Sitzmöglichkeiten machen wir es uns gemütlich, und stärken uns für die weiteren Stunden. Der Orion positioniert sich langsam vor unseren Augen, und wir können uns der Nachtfotografie zuwenden. Auch wenn es sich hierbei um eine Fotoexkursion, und nicht um einen Workshop handelt. Werde ich Dir erklären, wie man dieses Thema angeht. Und Du bekommst die Möglichkeit die Sterne mit einer Astro Nachführung nachzuführen. Sobald das letzte Pistenfahrzeug gegen 24.00 Uhr bei uns angekommen ist, machen wir uns an die Abfahrt mit unseren Schlitten ins Tal. Auf halber Strecke erwartet uns eine idyllische Kapelle, welche wir natürlich auch in Szene setzen werden. Zum aufwärmen offeriere ich Dir dort einen Becher warmen Tee. Bevor wir das letzte Stück ins Tal schlitteln.

Teilnehmer / Preis :

In kleinen Gruppen bis 5 Personen CHF 330.00 pro Person

Fotoexkursion rasante Sternstunden

Fotoexkursion rasante Sternstunden

Für wen ist diese Fotoexkursion :

Für jeden der mit Begeisterung fotografiert und Schlitten fährt.

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder ist willkommen.

Du musst Dir zutrauen, in der Nacht mit Stirnlampe die rund 7 KM ins Tal mit dem Schlitten zu fahren. Die Piste ist zwar gut gesichert, jedoch gibt es einige rasante Stellen. Hier wird von den Teilnehmern erwartet das wir Rücksicht aufeinander nehmen, und das Hirn bisschen eingeschaltet wird 😉 . Der Spass soll dabei aber nicht zu kurz kommen.

Was musst Du mitbringen :

Kamera

Objektive Weitwinkel, Tele jede Brennweite hat ihren Reiz bei diesem Thema

Stativ, je stabiler desto besser

Speicherkarte mindestens 16 GB

Aufgeladener Akku , besser mehrere

Kabel oder Funkauslöser

Gutes Schuhwerk

Ausreichend warme Bekleidung, nach Sonnenuntergang wird es richtig kalt.

Lampe mit Ersatzbatterien

Ausreichend Verpflegung

Schlitten

Fotoexkursion rasante Sternstunden

Fotoexkursion rasante Sternstunden

Im Preis inbegriffen :

Eine spannende Fotoexkursion, mit vielen Tips und Tricks von mir. Das benützen einer Astro Nachführung. Die Bergfahrt mit der Seilbahn. Und einen Becher Tee um Dich aufzuwärmen.

Im Preis nicht inbegriffen :

Fahrt und Verpflegungskosten

Persönliche Ausgaben

Haftpflicht und Unfallversicherung

 

Hast Du weitere Fragen oder willst Dich anmelden, dann nimm doch einfach Kontakt mit mir auf.

Gerne darfst Du mich auch auf Facebook oder Instagram besuchen.

Hier findest Du weitere Fotoexkursionen und Workshops von mir.

Risiken :

Natürlich möchte ich Dir perfektes Wetter bieten, jedoch können überraschend Wolken, Nebel oder ein kleiner Regenschauer aufziehen. Wir befinden uns in der Natur das Wetter ist unberechenbar, aber genau dies bietet spannende Momente. Die Fotoexkursion wird natürlich nicht durchgeführt, falls extreme schlechte Wetterverhältnisse kurzfristig angesagt werden. Wie gesagt wir befinden uns in der Natur und dies in der Dunkelheit. Es liegt an Dir, sich der Umgebung angepasst zu verhalten, um Unfälle zu vermeiden. Bei der Schlittenfahrt wird erwartet, das vernünftig gefahren wird. Für einen ausreichenden Versicherungsschutz bist Du selbst verantwortlich, es wird keine Haftung für Unfälle oder Beschädigungen übernommen.