Goodbye Milky Way auf der Engstlenalp am Engstlensee. Der Oktober ist für mich immer ein ganz besonderer Monat. Die herrlichen Farben des Herbst schmücken die Landschaft. Im Oktober heisst es aber auch immer Abschied nehmen. Abschied von unserer Milchstrasse, respektive der Sommermilchstrasse. Wo man anfangs Monat noch eine gute Stunde, die Nebel oberhalb des Galaktischen Zentrum bestaunen kann, sind es Ende Oktober nur noch wenige Minuten. Danach verschwinden diese in unseren Breitengraden, hinter dem Horizont, zur Winterpause. Und das zählen der Tage bis im Februar beginnt, um das Galaktische Zentrum wieder begrüssen zu dürfen.

Ich biete Dir mit diesem Workshop, Mitte Oktober, eine der letzten Möglichkeiten für dieses Jahr. Die Sommermilchstrasse in Szene zu setzen. Und gemeinsam Abschied zu nehmen.

Workshop Milchstrasse Catch the Stars Engstlenalp

Workshop Milchstrasse Catch The Stars Engstlenalp

Wir treffen uns um 14.00 Uhr, auf der Engstlenalp. Wo ich Dich im Hotel Engstlenalp oder einem Alpbeizli zu einem Kaffe oder Getränk einlade. Gemütlich spazieren wir dann, paar hundert Meter dem Wanderweg entlang zum Engstlensee. Dort, machen wir es uns zwischen alten Bäumen auf der Wiese gemütlich, zu einer locker geführten Theorielektion. Ich zeige Dir mit was für einer Ausrüstung ich fotografiere, erkläre wie man ein Foto erfolgreich plant, und vermittle Dir das Wissen und Techniken um qualitativ hochstehende Nachtlandschaften zu fotografieren. Natürlich musst Du nicht alles im Kopf behalten, Du erhältst ein umfangreiches E Book, um alles gelernte gemütlich rekapitulieren zu können. Erwischen wir ein richtig warmen Herbsttag, und Du bist mutig, darfst Du auch ruhig auf eine Abkühlung, in den Engstlensee springen. Die Tage sind kurz, um 18.00 Uhr beginnt die goldene Stunde, und endet gegen 19.00 Uhr mit dem Sonnenuntergang. Mit etwas Glück erleben wir ein Farbspektakel. Danach widmen wir uns der blauen Stunde. Die Nacht bricht nun langsam an, die ersten Sterne leuchten in der Dämmerung. Wir machen es uns gemütlich, können ein wenig Diskutieren, falls Du Fragen hast beantworte ich Dir diese gerne. Dabei können wir uns für die Nacht stärken und etwas essen. Jedoch dürfen wir uns nicht im Gespräch verlieren, den auf einmal geht es schnell. Wenn Du nun genau an den Himmel blickst, wirst Du Sie von Minute zu Minute mehr strahlen sehen, die Milchstrasse. Wir müssen unsere Blicke von ihr losreissen, um Sie perfekt im Bild festzuhalten. Denn wir haben nur eine knappe Stunde Zeit, bis die letzten Teile der Sommermilchstrasse hinter dem Horizont, komplett verschwunden sind. Und müssen diese Zeit voll ausnützen. Anschliessend möchte ich Dir, das nachführen der Sterne, mit einer Nachführung der Vixen Polarie demonstrieren. Wenn Du möchtest darfst Du natürlich auch die Vixen Polarie testen. Zum Abschluss, des Fotografierens werden wir die Techniken anwenden, um die Landschaft in den wunderbaren Farben der Nacht erstrahlen zu lassen. Es ist Zeit für einen Becher warmen Tee und Kekse, welche ich für Dich dabei habe. Wir besprechen das erlebte, klären noch offene Fragen, und geniessen die Sterne, bis wir uns langsam gegen Mitternacht an den Rückweg zum Hotel Engstlenalp, und unseren Fahrzeugen machen.

Workshop Milchstrasse Catch the Stars Engstlenalp

Workshop Milchstrasse Catch The Stars Engstlenalp

Ziel :

Das Ziel dieses Workshop ist, das wir eine entspannte aber doch lernintensive Zeit zusammen verbringen. In der Du die wichtigsten Techniken zur Erstellung von anspruchsvollen Nachtlandschaften lernst. Um diese dann selbständig für Deine Fotografie anwenden zu können. Natürlich musst Du nicht alles gelernte im Kopf behalten, Du erhältst ein E Book in welchem alles detailliert beschrieben ist, um das gelernte gemütlich zu rekapitulieren.

Workshop Milchstrasse Catch the Stars Engstlenalp

Workshop Milchstrasse Catch The Stars Engstlenalp

Für wen ist dieser Workshop :

Grundsätzlich für jeden der in das Thema Nachtlandschaften eintauchen möchte. Du solltest allerdings Grundkenntnisse der Fotografie mitbringen und mit Deiner Kamera ein bisschen vertraut sein. Das Tempo und der Umfang des zu lernenden, wird an die Gruppe angepasst. Eine gemütliche Wanderung von einer halben Stunde pro Weg, Rückweg in der Dunkelheit mit Lampen, auf einfachen Wanderwegen musst Du bewältigen können.

Teilnehmer / Preis / Datum :

Max 5 Personen, der Workshop findet ab 3 Personen statt. CHF 320.00 pro Person

Engstlenalp 3860 Meiringen

Samstag 10.10.2020 14.00 Uhr bis ca. 24.00 Uhr

Weitere Termine auf Anfrage möglich.

Als Partner und Ambassador von Vixen Europe und ProAstro Kochphoto Zürich

Werde ich Dir auch die Nachführung von Sternen demonstriert. Und jeder Teilnehmer, darf seine Kamera auf der Vixen Polarie in betrieb nehmen.

Chasing Stars Vixen Polarie

Chasing Stars Vixen Polarie

Was musst Du mitbringen :

Kamera

Lichtstarkes Weitwinkel Objektiv für die Nachtlandschaft

Weitere Objektive

Stativ je stabiler desto besser

Speicherkarte mindestens 16 GB

Aufgeladener Akku besser mehrere

Kabel oder Funkauslöser , bei Funkauslöser vor dem Workshop die Batterien prüfen und prüfen ob eine einwandfreie Verbindung zur Kamera hergestellt werden kann

ND und Verlaufsfilter falls vorhanden

Gutes Schuhwerk

Ausreichend warme Bekleidung

Lampe mit Ersatzbatterien am besten eine Stirnlampe damit Du die Hände frei hast

Ausreichend Verpflegung

Im Preis inbegriffen :

Ein lehrreiches Coaching

Du darfst Deine Speicherkarte auch in meine Kamera einlegen falls Dich ein Vergleich interessiert

Benützung einer Nachführung

Ein umfangreiches E Book

Begrüssungs Kaffe oder Getränk

In der Nacht Tee und Kekse

Im Preis nicht inbegriffen :

Fahrt und weitere Verpflegungskosten

Persönliche Ausgaben

Haftpflicht und Unfallversicherung

Unterkunft

Strassengebühr zur Engstlenalp

Hast Du weitere Fragen oder willst Dich anmelden, dann nimm doch einfach Kontakt mit mir auf : info@marcokn.ch

Gerne darfst Du mich auch auf Facebook oder Instagram besuchen.

Hier findest Du weitere bereits geplante Workshops

Risiken :

Natürlich möchte ich Dir einen wunderschönen Tag und eine Glasklare Nacht bieten, jedoch können überraschend Wolken, Nebel oder ein kleiner Regenschauer aufziehen. Wir befinden uns in der Natur das Wetter ist unberechenbar, aber genau dies bietet spannende Momente. Der Workshop wird natürlich nicht durchgeführt, falls extreme oder sehr schlechte Wetterverhältnisse kurzfristig angesagt werden. Wie gesagt wir befinden uns in der Natur und dies auch in der Dunkelheit, ich wähle zwar nur sichere Locations aus, jedoch liegt es an Dir, sich der Umgebung angepasst zu verhalten, um Unfälle zu vermeiden. Für einen ausreichenden Versicherungsschutz bist Du selbst verantwortlich, es wird keine Haftung für Unfälle oder Beschädigungen übernommen.