Alp Sellamatt Wunderwelt am Fusse der Churfirsten

Dieser Workshop gilt als alternativ Programm, zum September Churfirsten Workshop. Und wird nur für eine zusammengehörige Gruppe von 5 Personen durchgeführt.

Du interessierst Dich für das Fotografieren von Nachtlandschaften, dann bist Du hier genau richtig. Mit dem Workshop Milchstrasse Nachtlandschaft Catch the Stars, entführe ich Dich, in dieses atemberaubende Thema. Und biete Dir ein unvergessliches Erlebnis.

Blick zur Alp Sellamatt mit Milchstrasse

Blick zur Alp Sellamatt mit Milchstrasse

Zusammen erkunden wir die wunderschöne Landschaft, um die Alp Sellamatt. Wir treffen uns um 14.00 Uhr im Berghotel Sellamatt , wo wir von unseren Gastgebern der Familie Lötscher bereits erwartet werden, an einem gemütlichen Tisch, stehen bereits Getränke bereit. Wir lernen uns kennen, und beginnen mit ein bisschen Theorie. Ich zeige Dir mit was für einer Ausrüstung ich fotografiere, erkläre wie man ein Foto erfolgreich plant, und vermittle Dir das Wissen und Techniken um qualitativ hochstehende Nachtlandschaften zu fotografieren. Natürlich musst Du nicht alles im Kopf behalten, Du erhältst ein umfangreiches E Book, um alles gelernte gemütlich rekapitulieren zu können. Währen der Theorie, offerieren wir Dir, Kaffe, Tee, Mineralwasser und Gebäck. Gegen 16.30 Uhr, haben wir genug Theorie gelernt. Wir machen eine kleine Pause. Falls Du ein Zimmer im Berghotel Sellamatt gebucht hast, ist jetzt Check in Zeit. Um 17.00 Uhr geht es weiter, wir wandern schön gemütlich vom Berghotel Sellamatt los, nach 15 Minuten erreichen wir ein Platteaux, mit atemberaubendem Blick zu den Churfirsten und auf der anderen Seite, der imposante Säntis, je nach Jahreszeit findet man hier auch eine wahre Blütenpracht.

Alp Sellamatt Milchstrasse und Blütenmeer , Krokusse im Frühling

Alp Sellamatt Milchstrasse und Krokusse im Frühling

Wir machen es uns hier gemütlich, umgeben von einer hügligen verwunschen wirkenden Landschaft mit Alphütten, gesäumt von alten Bäumen, und kleinen Wäldern mit wunderschönen Lichtungen. Du hast natürlich stets genug Zeit für einige Schnappschüsse. Falls der Alpabtrieb noch nicht stattgefunden hat, treffen wir vielleicht auf Kuhherden. Wir suchen uns einen geeigneten Platz für die goldene Stunde und den Sonnenuntergang, mit bisschen Glück, glühen Wolken über den Churfirsten. Danach widmen wir uns der blauen Stunde, und erstellen Aufnahmen welche für die Time Blending Technik eingesetzt werden. Ich werde Dir stets bei Seite stehen um Dich zu unterstützen. Die Nacht bricht nun langsam an, die ersten Sterne leuchten in der Dämmerung. Wir diskutieren ein wenig, falls Du Fragen hast beantworte ich Dir diese gerne. Dabei können wir uns für die Nacht stärken und etwas essen. Ein Essenspaket mit Sandwich, weiteren Kleinigkeiten und Getränk, wird Dir von uns offeriert. Die Zeit wird wie im Flug vergehen, und es ist dunkel um uns herum. Vielleicht ist der Mond auch noch da und taucht die Landschaft in eine ganz spezielle Atmosphäre. Nun geht es wieder an das fotografieren. Wir werden die Techniken anwenden, um die Landschaft in den wunderbaren Farben der Nacht erstrahlen zu lassen. Mit etwas Glück, fallen Sternschnuppen. Es ist Zeit für einen Becher warmen Tee, welchen ich für Dich dabei habe. Und wenn Du nun genau an den Himmel blickst, wirst Du Sie von Minute zu Minute mehr strahlen sehen, die Milchstrasse, wie sie immer höher steigt, zu einem senkrechten Band. Wir müssen unsere Blicke von der Milchstrasse losreissen, um sie perfekt im Bild festzuhalten. Anschliessend geniessen wir noch einige Minuten die Sterne, und machen uns langsam auf den Rückweg zum Berghotel Sellamatt, wo uns eine kleine Stärkung erwartet, um den Hunger zu stillen, und für einen Energieschub, nach der bereits anspruchsvollen Nacht zu sorgen. Wir besprechen das erlebte, und klären noch offene Fragen.

Alp Sellamatt , Churfirsten im Mondschein kurz vor Monduntergang

Alp Sellamatt , Churfirsten im Mondschein kurz vor Monduntergang

Ziel : Das Ziel dieses Workshop ist, das wir eine entspannte aber doch lernintensive Zeit zusammen verbringen. In der Du die wichtigsten Techniken zur Erstellung von anspruchsvollen Nachtlandschaften lernst. Um diese dann selbständig für Deine Fotografie anwenden zu können. Natürlich musst Du nicht alles gelernte im Kopf behalten, Du erhältst ein E Book in welchem alles detailliert beschrieben ist, um das gelernte gemütlich zu rekapitulieren.

Für wen ist dieser Workshop : Grundsätzlich für jeden der in das Thema Nachtlandschaften eintauchen möchte. Du solltest allerdings Grundkenntnisse der Fotografie mitbringen und mit Deiner Kamera ein bisschen vertraut sein. Das Tempo und der Umfang des zu lernenden, wird an die Gruppe angepasst. Eine gemütliche Wanderung, Rückweg in der Dunkelheit mit Lampen, auf einfachen Wanderwegen musst Du bewältigen können.

Teilnehmer / Preis / Datum :

Zusammengehörige Gruppe von 5 Personen. CHF 380.00 pro Person

Alp Sellamatt , Treffpunkt im Berghotel Sellamatt 9656 Alt St. Johann

September 14.00 Uhr bis ca. 0.30 Uhr

Als Partner und Ambassador von Vixen Europe und ProAstro Kochphoto Zürich

Werde ich Dir auch die Nachführung von Sternen demonstriert. Und jeder Teilnehmer, darf seine Kamera auf der Vixen Polarie in betrieb nehmen.

Vixen Polarie Sigma Art 50 mm

Vixen Polarie Sigma Art 50 mm

Was musst Du mitbringen : Kamera , Lichtstarkes Weitwinkel Objektiv für die Nachtlandschaft , Weitere Objektive für zwischendurch , Stativ je stabiler desto besser , Speicherkarte mindestens 16 GB , Aufgeladener Akku besser mehrere , Kabel oder Funkauslöser , ND und Verlaufsfilter falls vorhanden , Gutes Schuhwerk , Ausreichend warme Bekleidung selbst im Sommer kann es kühl werden , Lampe mit Ersatzbatterien am besten eine Stirnlampe damit Du die Hände frei hast

Im Preis inbegriffen : Ein lehrreiches Coaching , Du darfst Deine Speicherkarte auch in meine Kamera einlegen falls Dich ein Vergleich interessiert , Ein umfangreiches E Book , Während der Theorie , Kaffe , Tee , Mineralwasser , Gebäck , Zum Abendessen ein Essenspaket mit Sandwich Getränk und weiteren Kleinigkeiten , In der Nacht beim fotografieren einen Becher Tee , Bei der Rückkehr ins Berghotel Sellamatt eine kleine Stärkung

Im Preis nicht inbegriffen : Fahrt und weitere Verpflegungskosten , Persönliche Ausgaben , Haftpflicht und Unfallversicherung , Unterkunft , Strassengebühr zur Alp Sellamatt oder Bergbahn zur Alp Sellamatt

Optional : Genau so wichtig wie das Fotografieren, ist die Bildbearbeitung. Buch dies optional dazu, und wir werden uns nach dem Fotografieren noch einmal ins Berghotel Sellamatt begeben, um die erstellten Fotos zu bearbeiten. Da zu, bringst Du dein eigenes Notebook, auf welchem Lightroom, Photoshop, und die Nik Collection installiert ist mit. Umfang ca 2.00 Stunden. Preis CHF 80.00 pro Person.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt, das Thema Bildbearbeitung aufzugreifen, und dies ganz individuell Deinen Bedürfnissen anzupassen. Preis nach Absprache.

Hast Du weitere Fragen oder willst Dich anmelden, dann nimm doch einfach Kontakt mit mir auf : info@marcokn.ch

Gerne darfst Du mich auch auf Facebook oder Instagram besuchen.

Hier findest Du weitere bereits geplante Workshops.

Churfirsten

Churfirsten

Übernachtungsmöglichkeit :
Das Berghotel Sellamatt, bietet schöne Zimmer mit wunderbarer Aussicht zu fairen Preisen.
Falls Du eine Übernachtungsmöglichkeit benötigst, reservier Dir bitte im Vorfeld ein Zimmer im Berghotel Sellamatt, auf das Workshop Datum.
http://www.sellamatt.ch

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten :
Unweit von der Alp Sellamatt, befindet sich ein Campingplatz mit Camper – Stellplätzen.
Auch weitere Hotels stehen in der näheren Umgebung zur Verfügung.

Risiken : Natürlich möchte ich Dir einen wunderschönen Tag und eine Glasklare Nacht bieten, jedoch können überraschend Wolken, Nebel oder ein kleiner Regenschauer aufziehen. Wir befinden uns in der Natur das Wetter ist unberechenbar, aber genau dies bietet spannende Momente. Der Workshop wird natürlich nicht durchgeführt, falls extreme oder sehr schlechte Wetterverhältnisse kurzfristig angesagt werden. Wie gesagt wir befinden uns in der Natur und dies auch in der Dunkelheit, ich wähle zwar nur sichere Locations aus, jedoch liegt es an Dir, sich der Umgebung angepasst zu verhalten, um Unfälle zu vermeiden. Für einen ausreichenden Versicherungsschutz bist Du selbst verantwortlich, es wird keine Haftung für Unfälle oder Beschädigungen übernommen. Zu erwähnen ist auch, das wir uns bei diesem Workshop auf einer Alp befinden. Sobald der Alpaufzug stattgefunden hat, muss mit freilaufenden Tieren, unter anderem Kühen gerechnet werden, auch beim fotografieren. Im Herbst, sind die Tiere jedoch meistens wieder im Tal.

Hier findest Du weitere bereits geplante Workshops.